MTB-Geschichte am Leben halten – Dein Beitrag ist gefragt!

Seit fast 40 Jahren sammelt Charlie Kelly unermüdlich alles, was mit Mountainbiken zu tun hat. Publikationen, Fotos, Kataloge (inkl. Original-Spec-Listen!), Flugblätter, Rundschreiben, Plakate – und jede Menge unveröffentlichte Schätzchen. Kubikmeterweise Papier. „The Mountain Bike Legacy Project“ hat sich nun zum Ziel gesetzt, dieses Füllhorn an MTB-Geschichte digital zu konservieren. Eine „lebendige und wachsende Bibliothek unseres Sports“ soll entstehen, so der Chronist, quasi eine Online-Hall-of-Fame.

Wir finden: Mountainbiker auf der ganzen Welt können sich glücklich schätzen, dass die facettenreiche Geschichte dieses Sports so detailliert dokumentiert wurde – und sie ausnahmslos alle darauf zugreifen können.

Es wurde ein Kickstarter-Projekt ins Leben gerufen, um das Scannen der vieltausend Seiten zu finanzieren. Die bisherige Beteiligung ist jedoch einfach lächerlich.

 

Und besonders unsere Freunde in der Fahrradbranche: Genau daraus ist der Markt entstanden, der Euch heute Geld verdienen lässt. Jetzt ist es Zeit, Eure Wertschätzung greifbar zu zeigen!

Ihr habt noch drei Wochen, am 9. September fällt der Hammer.
Danke und viel Spaß beim Biken!